Geschichte der Hochstamm Seetal

Hochstamm-Obstgärten
Obstgärten haben im Seetal eine lange Tradition und gestalten rund um den Baldegger- und Hallwilersee eine attraktive Landschaft. Mit viel Hingabe pflegen die Landwirte rund 56’000 Hochstammbäume im Luzerner sowie weitere 20’000 im Aargauer Seetal und erhalten so das heimische Obstkulturgut dieser Region.

 

Hochstamm Seetal
Ende 2009 wurde im Zuge des Projekts für regionale Entwicklung die Hochstamm Seetal AG gegründet. Unterstützt von Bund und Kantonen wurde die lange Tradition zusammen mit den lokalen Bauern aufgenommen. Ziel: Die Hochstammobstbäume, welche in dieser Region die Kulturlandschaft prägen, zu erhalten und ihr Bestand zu erhöhen, die Verarbeitung und der Verkauf der Produkte durch die Bauern zu fördern und somit die Wertschöpfung weiter zu verbessern. Nutzen und Wert der Hochstammbäume sowie allgemein die Landwirtschaft sollen der Bevölkerung mit Öffentlichkeitsarbeit, Erlebnisangeboten und köstlichen Erzeugnissen näher gebracht werden.

 

Das Projekt wurde Ende 2015 abgeschlossen und anschliessend in die Hochstamm Produkte GmbH überführt, welche sich nun ausschliesslich der Vermarktung von Hochstamm-Produkten widmet.